Florian Bachmann

Auswahl von Arbeiten

 

Szenografie / Ausstellungs-Architektur

  • «Moving Signs», Lichtkonzept, Z-Club, Palazzo Trevisan, Architektur Biennale Venedig, 2014
  • «Farbe, Licht und Experiment», im Kontext der Internationale Konferenz: «Farbe in der Bildung», 2010 Volkspark Halle
  • «LED – Licht und Farbe inszenieren», 2008/2009, Gewerbemuseum Winterthur
  • «Neue Räume», 2001 – 2003, Teilfragmente, Internationale Wohn- und Möbel­ausstellung, Zürich Oerlikon
  • «150 Jahre Kunstverein Solothurn», 2000, Kunstmuseum Solothurn
  • Diplom Ausstellung ZHdK Lehrberufe für Gestaltung und Kunst, Zürcher Hochschule der Künste, Konzipierung, Mitgestaltung und Ausführung im Bereich der Grafik, 2007 Toniareal, 2008 Güterbahnhof, Zürich

 

Diverse Bühnenbilder an Kantonsschule Stadelhofen. In Zusammenarbeit mit Catherine Villiger (Regie) und Monika Lürkens.

 

Printdesign, Publikationen

  • Farbe und Licht, Verlag Niggli AG, 2010, Buchgestaltung
  • Farben zwischen Licht und Dunkelheit, Verlag Niggli AG, 2006, Mitarbeit, Layout, Konzeption (in Zusammenarbeit mit Urs Stuber)
  • Transformer, 2000 – 2002, Publikationen des Studiengangs Lehrberufe für Gestaltung und Kunst HGK Zürich, Mitarbeit, Konzeption und Redaktion, (in Zusammenarbeit mit Peter Hajnoczky)
  • «Wenn die Schule nach Sägemehl riecht…» Ein Lehrmittel von Zirkus Monti, 2003, Konzeption, Gestaltung

 

Webdesign

 

Dokumentation Videos, DVD-Authoring

  • LED-ColourLab, 2009, ZHdK, Layout, Bild und Video Dokumentation, Studenten Projekte
  • Farben zwischen Licht und Dunkelheit, Verlag Niggli AG, 2006, Dokumentations Videos, Studenten Projekte.
  • Glühwürmchen Festival, 2005, Video Dokumentation, Lehrberufe für Gestaltung und Kunst, ZHdK
  • Strickmaschen – Laufmaschen, 2002, Video Dokumentation, Modeschau, Gewerbemuseum Winterthur
  • Raumbilder – Bildräume, 2001, Video Dokumentation, Modeschau, Gewerbemuseum Winterthur

 

 

Berufliche Tätikeitsfelder
  • seit 2008 Anstellung an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) als Dozent, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Co-Leitung «Farb-Licht-Zentrum, ZHdK», 50 – 70%
  • seit 2001 Anstellung an der Kantonsschule Stadelhofen, Bildnerisches Gestalten / Werken, 20 – 30 %
  • seit 2000 Verschiedene Tätigkeitsfelder als Lehrer für Gestaltung und Kunst und selbständiger Grafiker, Multimedia Producer, Computer Supporter, Bühnenbildner, Ausstellungs Gestalter …
  • 2004 – 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Forschungsprojekten «Farb-Lichtlabor» (2006), «LED-ColourLab» (2009),«Farbe und Licht» (2010).
  • 2001 – 2009 Anstellung an der Zürcher Hochschule der Künste als Unterrichtsassistent, im Bereich neue Medien, 50 – 70%

 

 

Ausbildung
  • 22. 7. 2000 Diplom Werklehrer, ZHdK
  • 1998 – 2000 5. – 8. Semester Studienbereich Werken (Art Education) Zürcher Hochschule der Künste, ZHdK
  • 1997 – 1998 Indien-Aufenthalt, Kunst- und Theaterprojekte mit Kindern (1 Jahr)
  • 1995 – 1997 1. – 4. Semester Studienbereich Werken (Art Education) Zürcher Hochschule der Künste, ZHdK
  • 1994 – 1995 Vorkurs Schule für Gestaltung Zürich
  • 1982 – 1994 Rudolf-Steiner-Schule Zürcher Oberland

 


Loading